Vom Hersteller zum Lösungsanbieter

Ihre Situation

Ihr Umfeld als Hersteller verändert sich zusehends schneller. Sie haben bereits Ihre Produktionsstätten modernisiert und arbeiten erfolgreich mit externen Lieferanten. Sie konnten durch Innovation und Dienstleistung weitere Erfolge realisieren. Nun möchten Sie vermehrt in wachstumsversprechende Märkte einsteigen und ganzheitliche Lösungen anbieten.

Inhalt

Der Inhalt dieses zweitägigen Workshops umfasst folgende Themen, die gerne auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden können:

• Die vier Evolutionsstufen verstehen und in Bezug zur eigenen Firma bringen

• Grenzen des Produktgeschäfts aufzeigen

• Möglichkeiten des Dienstleistungsgeschäfts erarbeiten

• Ein sinnvolles Lösungsgeschäft definieren

• Festlegen sinnvoller Evolutionsschwerpunkte und erster Sofortmassnahmen

Notwendige Vorkenntnisse

• Idealerweise mehrjährige Erfahrung innerhalb einer Geschäftsleitung

• Kenntnisse der Unternehmensstrategie und deren Schwerpunkte

• Kenntnisse der Roadmap für die nächsten drei Jahre

• Kenntnisse der aktuellen und zukünftigen Produkte

Ihr Nutzen

• Sie entwickeln ein gemeinsames Verständnis innerhalb der Gruppe und nutzen wertvolle Praxiserfahrung

• Sie erkennen mögliche Entwicklungsszenerien und realisierbare Schwerpunkte

Anmeldung

Ja, ich möchte gerne dabei sein

Service Excellence für Verwaltungsräte, Geschäftsführer und Bereichsleiter

Ihre Situation

Die operative Firma fokussiert sich auf den Ausbau des Dienstleistungsgeschäftes. Sie interessieren sich für die möglichen Geschäftsmodelle um eine hohe Service Excellence zu stimulieren.Sie möchten die wesentlichen Führungskennzahlen im Service Geschäft und deren Anwendung kennenlernen.

Inhalt

Der Inhalt wird auf Ihre Bedürfnisse angepasst, umfasst jedoch die folgenden Themen

• Dienstleistungskultur schaffen und erhalten
• Grundsätze des technischen Dienstleistungsgeschäftes
• Opportunitäten und Risiken im Geschäft
Notwendige Vorkenntnisse

• Idealerweise mehrjährige Erfahrung innerhalb eines VR Mandates

• Finanzkenntnisse Grundlagen
• Strategische Grundkenntnisse
Ihr Nutzen

• Schneller Einstieg in das technische Dienstleistungsgeschäft

• Kurzer Intensivkurs mit gründlicher Einführung

• Geschlossene Gruppe mit konkreten Beispielen
Daten
Fr 21.März 2014, Mo 7.April 2014, Sa 12.April 2014 : Seedamm Plaza, Management Zentrum 

100 Tage Geschäftsführer Begleitung

Ihre Situation

Sie sind in eine neue Kaderfunktion im Dienstleistungsgeschäft gekommen und möchten in den ersten 100 Tagen einen spürbaren und nachhaltigen Effekt kreieren. Sie sind schon gut ausgelastet und wünschen Sich einen unabhängigen Gesprächspartner mit profundem Fachwissen im Dienstleistungsgeschäft der Energie- oder IT Branche.

Inhalt

Der Inhalt dieses Angebotes wird üblicherweise auf die Bedürfnisse des Auftraggebers zugeschnitten.

Häufig ist folgender inhaltlicher Fokus sinnvoll:

• Eintägiger Workshop der die entsprechenden Bedürfnisse klärt und dokumentiert
• Gemeinsames Ausarbeiten der identifizierten Painpoints
• Gemeinsames Reflektieren der 100 Tage Ziele
• Wöchentliche Feedback-Telefonkonferenzen 

 Was sie erhalten

• 1 Tagesworkshop mit Fotoprotokoll
• Dokumentierte Stakeholder-Map
• Dokumentierter Kommunikationsplan
• Wöchentliche Kurzmeetings oder Telefonkonferenzen mit ErfolgPlus
• Review von Präsentationen welche sie vor vielen Leuten halten müssen
• Abschlussbericht mit empfohlenen nächsten Schritten

Veränderung zum innovativen und kundenzentrierten Dienstleister in der Energiebranche

Ihre Situation

Als Geschäfts- oder Bereichsleiter der Energiebranche sind Sie für die Zukunft Ihrer Unternehmung verantwortlich. Sie wünschen Sich in der Veränderungsphase erfahrene Begleitung und Impulse von Aussen, damit sich Ihre Unternehmenskultur und das Verständnis aller Mitarbeiter als wichtigste Erfolgsfaktoren bilden können.

Inhalt

Der gesamte Ablauf wird auf den aktuellen Gegebenheiten Ihrer Unternehmung aufgebaut.
• Wichtigkeit der Kommunikation anhand konkreter Beispiele aus Ihrer Unternehmung.
• Entwicklung der aktuellen Firmenkultur in die gewünschte Kultur der Zukunft.
• Involvierung des Kaders und Integration der Organisation in die ersten Schritte.
• Sich kritischen Stimmen stellen. Überzeugen der wichtigsten Meinungsmacher.
• Notwendige Zeiträume und finanzielle Effekte während der Veränderungsphase.

 Notwendige Vorkenntnisse

• Interesse an nachhaltigem Change Management
• Generelle Management Kenntnisse
• Linienführungserfahrung und Menschenkenntnis
Ihr Nutzen
• Sie sichern sich die essentielle Unterstützung Ihrer Mitarbeiter
• Sie umgehen schmerzhafte Stolpersteine und Fehlstarts
• Sie ermöglichen die erfolgreiche Transformation Ihrer Unternehmung

Anmeldung

Innovationsmanagement - Gemeinsam mit der Fachhochschule in Zürich

Ihre Situation

Ihr Unternehmen ist einem starken Innovationsdruck ausgesetzt oder Sie möchten einem größeren Veränderungsschritt durch Innovation begegnen. Dabei sind Sie stark durch das Tagesgeschäft belastet. Um die fundierten Grundlagen für Ihr firmenbezogenes Innovationsmanagement zu erarbeiten, fehlt Ihnen momentan die Zeit. Sie sind sich bewusst, dass viele guten Ideen in den Köpfen Ihrer Mitarbeiter schlummern. Dieses Potential möchten Sie an die Oberfläche holen.

Inhalt

Studierende der Kalaidos Fachhochschule des Modulblockes „CAS Business Innovation FH“ stellen Ihr fundiertes Wissen zur Verfügung. Sie erarbeiten für Ihre Firma Innovationsideen und Konzepte innerhalb Ihrer 20-seitigen Transferarbeit.

Dabei nutzen sie modernste Kreativitätsmethoden und stützen Ihre Empfehlungen auf ihre breite Berufserfahrung ab. Alle Studierenden sind in leitenden Funktionen und bieten technisches, prozessuales oder organisatorisches Praxiswissen an. Die Teams werden interdisziplinär gemischt.

Sie erhalten

• 20 Seiten Konzeptdokumentation mit Theorie- und Praxisbeispielen

• 1 interessanter Tagesworkshop

• Fotoprotokoll aller erarbeiteten Materialien

• Alle erarbeiteten Präsentationen und viele Ideen von zwei interdisziplinären Teams

• Dokumentierte Checkliste für den sofortigen Gebrauch

 

Moderne Geschäftsmodelle für EVU und Querverbundsunternehmen

Ihre Situation

In Ihrer Kaderfunktion sind Sie für die Zukunft Ihres Versorgungsbetriebes verantwortlich oder stark prägend. Dabei sind Sie sehr vom Tagesgeschäft getrieben und wünschen sich einen schnellen Überblick über mögliche zukünftige Geschäftsideen und neue Geschäftsmodelle, die Sie für Ihr Unternehmen anwenden könnten. Zudem suchen Sie  den Austausch mit gleichgesinnten Menschen aus der gleichen Branche.

Inhalt

Der Inhalt dieser Geschäftsmodell-Workshops wird üblicherweise auf die Bedürfnisse der Teilnehmer zugeschnitten.

• Welche Partnerschaften können mein Geschäftsfeld strategisch erweitern - Wie müssen sich die Angebote unterscheiden
• Welche Möglichkeiten bieten mir eine Erweiterung ins Service oder Solution Geschäft? - Welche Rahmenbedingungen muss ich als Führungsperson schaffen 
• Möglichkeiten der Photovoltaik als Geschäftsgebiet - Wo hat es bereits funktioniert
• Kann Kundenorientierung neues Geschäft kreieren? – Worauf ist zu achten
• Wie könnte ein EVU-Arbeitsplatz von morgen aussehen? – Ein Blick in die Zukunft

Sie erhalten

• Ein interessanter Tag unter gleichgesinnten Personen
• 1 Tagesworkshop mit Fotoprotokoll
• Dokumentierte Checkliste für den sofortigen Gebrauch
• 10-seitige Dokumentation mit Theorie und Praxisbeispielen
• Einladung zur gemeinsame Telefonkonferenz ca 1 Monat nach dem Kurs. Besprechen Sie Ihre allfällige Fragen mit den Fachexperten

Aufbau Ihres Solution-Wartungspaketes

Ihre Situation

Ihre Firma installiert, konfiguriert und pflegt Produkte von verschiedenen Herstellern. Nun wünschen Sie sich ein durchdachtes Solution-Wartungspaket, welches Sie als ersten Ansprechpartner platziert und somit zukünftiges Geschäft ermöglicht. Dabei wollen Sie Ihre Kunden auf Händen tragen und somit die Kundenloyalität maximieren.

Inhalt

Der Inhalt des Solution-Wartungspaketes wird auf Ihre Bedürfnisse angepasst, umfasst jedoch die folgenden Themen

• Workshop der die entsprechenden Grundzüge des zukünftigen Wartungspakets klärt
• Definition des Produkte-Portfolios welches in das Wartungspaket aufgenommen werden kann
• Klärung des aktuellen Partnerstatus bei den entsprechenden Lieferanten
• Aufbau eines Produkteflyers dieses neuen Dienstleistungsangebotes
• Dokumentation der notwendigen Schlüsselprozesse in Anlehnung an ITIL

Sie erhalten

• Dokumentation des Workshops in Form von Fotoprotokollen
• Auf Ihre Bedürfnisse und Ihr Cooperate Image angepasster Produkteflyer
• Definiertes Produkteportfolio für Ihr Solution Wartungspaket im 1, 2, und 3ten Jahr.
• Prozessbeschreibungen der wichtigsten drei Prozesse
• 3 x Qualitätsüberprüfung mittels Mistery Shopping und entsprechender Auswertung